Rennbericht vom 25.04.10

Dann will ich mal anfangen zu halten was ich versprochen habe, und das währe das ich nach jedem Rennen einen kleinen Text verfasse. Es versteht sich das so was nur aus einer Bierlaune heraus entsteht, aber egal gesagt ist gesagt.
Es fing schon mal damit an das wir nicht mit meinem Golf los sind, sondern mit dem Honda von Fabian. Das erste Rennen kam einfach zu plötzlich.
In Uelzen angekommen, alles aufgebaut und die Hälfte vergessen, wie bei jedem Saisonstart.
Freitag dann gleich zur Abnahme und wie jeder Zweite die Schmutzfänger verlängert, danach der nahtlose Übergang zum Feierabendbier.
Am Samstagmorgen das freie Training gefahren und gleich festgestellt die Malatesta gehen gar nicht, also!? Schnell mal zwei neue Eurocoss gekauft. ( kost ja nix )
Als sechster in den ersten Vorlauf gestartet und gleich nen Platz verloren.
Gesellschaftliche Verpflichtungen gab es an diesem Wochenende auch noch. Modder Mike hatte am Sonntag Geburtstag, also mit allen dann um Zwölf hoch zu Mike, gratuliert und dann zu Bett.
Sonntag früh dann Vorlauf zwei und drei auf den Plätzen sechs und sieben.
Mittlerweile gab unsere Hinterachse mal wieder den Geist auf, zum Glück nicht ganz und wir sind noch heile durchs Finale gekommen.
Und das auf einem dritten Platz, den von uns wirklich keiner erwartet hätte.
Bedanken will ich mich auch noch kurz bei Fabian, dass er mir seine Hexe ohne zu mucken gegeben hat.
Alles in allem ein sehr schöner Saisonstart.
Thomas Klaper

Bild1 Bild2 Bild3 Bild4 Bild5

Kommentar hinterlassen