Rennbericht vom 01.08.10

Friedel bockig !
Alles wird gut haben wir noch so am Freitag in lustiger Runde
gedacht. Friedel steht vor dem Zelt mit neuer Hinterachse, die ja in
Bremen etwas gelitten hatte. Die Abnahme hatten wir auch schon hinter
uns gebracht und die Meisterschaft war auch noch nicht ganz abgeschrieben.
Alle hatten gute Laune.
Es ist Samstag Morgen, wir sind im freien Training, was ich abgebrochen
habe, weil es zu gefährlich ist zu fahren wenn man nichts sieht. Dann
kam das Zeittraining, die Strecke ist top und Klaper hat die schnellste Zeit.
Alle hatten wieder gute Laune.
Der erste Vorlauf ging auch sehr gut mit Abstand Erster.
Was soll ich sagen, alle hatten gute Laune.
Sonntag zweiter Vorlauf, die Ampel blitzt und der Shell Golf geht vor
mir in die erste Kurve. So hatte ich mir das nicht gedacht. In der
zweiten Runde hatte ich ihn aber wieder.
Ich denke alle hatten gute Laune,
bis ich auf die Zielgerade komme. Es kracht, raucht und nichts geht mehr.
Das war unser Renwochenende,
und zu der Laune sage ich nu gar nichts mehr.
Thomas Klaper
Bild1 Bild2 Bild3 Bild4 Bild5

Kommentar hinterlassen